Umbau Zoopark Planung 2017

Es wird Frühling

Heute habe ich mal wieder eine kleine Runde durch den Zoopark gedreht und konnte feststellen…DER FRÜHLING KOMMT! In den letzten Monaten hat sich schon das ein oder andere getan, wenn es auch weitestgehend unbemerkt blieb.

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling

Was passiert im Zoopark?

Seit 2015 ist bekannt das sich im Zoopark einiges ändern soll. Der Sturm Ela hatte auch hier viele Bäume umgehauen und daraufhin wurde an vielen Stellen diskutiert was man im Zoopark alles verbessern oder erneuern könnte. Es gab viele Wünsche. Was wird davon nun umgesetzt?

Wunsch und Wirklichkeit?

Laut Gartenbauamt sind schon im Herbst 2016 100.000 Narzissen- und 40.000 Tulpenzwiebeln in die Erde gesetzt worden. Dabei wurden die Tulpenzwiebeln an den beiden Spielplätzen eingebracht und die Narzissen in verschiedenen Wiesen des Zooparks. Im kommenden Frühjahr soll dann endlich die Sanierung des Wasserspielplatzes beendet werden, sowie Baumbestand und Beleuchtung ergänzt werden. Der vorhandene Wasserhügel, der schon seit einigen Jahren nicht mehr funktioniert soll durch ein neues Fontänenfeld ersetzt werden.

An den Eingängen der Spielplätze sollen Blühgehölze (Samthortensien, Zimt-Erlen, Strauch-Kastanien und Japanischer Schneeball ) dort über das Jahr verteilt für immer neue Blühaspekte sorgen und im Herbst teilweise auch sehr schöne Herbstfärbungen zeigen.

Der Baumbestand im Zoopark wird um weiteren 25 Bäumen ergänzt und um Blauglockenbaum, Stern-Magnolie, Tulpenbaum und Japanische Kirschen bereichert. Zudem werden einige Kanadische Judasbäume gepflanzt, ein Kleinbaum mit einer sehr auffallenden rosafarbenen Blüte und purpur-rotem Laub.

Sichtbar ist bisher eine Veränderung bei der Bepflanzum am Eingang Brehmplatz. Hier wurde die neue Bepflanzung zur Sicherheit auch erst einmal eingezäunt. Bleibt abzuwarten was daraus wird.

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frost

An verschiedenen Stellen sind auch schon die neuen Blühgehölze zu sehen, wenn natürlich auch noch unspektakulär meist ohne Blätter und Blüten.

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling

Im Moment haben die Zwiebel-Blüher wie Krokusse, Schneeglöckchen und Osterglocken ihren Auftritt.

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling

Einige Weganlagen wurden auch schon erneuert. Im Moment gibt es eine Baustelle beim „Liegenden Mann“. Neue Gehölze sind gepflanzt und der Weg gabelt sich dort nun.

Düsseldorf, Düsseltal, Zoopark, Frühling – neue Gabelung beim „Liegenden Mann“

Über weitere Neuerungen halte ich Euch auf dem Laufenden. Spätestens wenn jetzt der Frühling kommt!

Umbau Zoopark Planung 2017
Markiert in:                                         

2 Gedanken zu „Umbau Zoopark Planung 2017

  • März 16, 2017 um 7:31 pm
    Permalink

    Wieder einmal ein Danke für Ihren Fleiß. Ich habe mal ein paar Zeilen zu meinem (noch) Lieblingspark geschrieben.
    .
    Der Zoopark – ich denke, er wird zu einem Ärgerins für die meisten Besucher. Denn diese suchen die Erholung, selbige aber wird in Zukunft nicht mehr so gegeben sein. Denn nun, wo viele Wege asphaltiert wurden, entpuppt sich schon jetzt nach wenigen Tagen was passiert. Die ersten Skater sind bereits gesichtet und gerade heute hörte ich wie ein paar junge Leute sagten: Super, dann lohnt es sich ja jetzt die Rollschuhe wieder rauszuholen. Tja, wehe dem der einen Platz zum Entspannen sucht im Zoopark! Denn auch die Radfahrer freuen sich über die schnellen Strecken und was das Fitneßtraining für Ältere anbelangt? Da brauchts keinen Aufruf mehr zu mehr Sport im Alter, denn diese hüpfen und springen jetzt ständig an die Seite das es eine wahre Pracht ist.
    DAS kann auch mal gesagt werden……
    .
    Mit ’nem lieben Gruß
    Rudolf Porsche

    Antworten
  • Mai 18, 2017 um 3:12 pm
    Permalink

    Der Zoopark war vor einigen Jahren wirklich sehr schön. Mit dem ganzen Asphalt hat er inzwischen den Charme einer Autobahn-Haltebucht. – Ich finde es sehr schade, wie dieser Park derzeit zerstört (umgebaut?) wird. Vor einigen Tagen parkte dort übrigens ein LKW einer da arbeitenden Mannschaft. Darauf stand die Aufschrift „Industrie- und Betriebsflächen“. Danach sieht es so langsam auch aus. Tschüss, Natur!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.